Unter uns (Mamitipps)

NUR-ich-Tag

 

_dsc0531

Einen Tag nur für mich, das klingt egoistisch, aber es ist mir ein tiefstes Bedürfnis Zeit für mich zu finden, wie auch an all die Wünsche von Lia zu decken.

Mal alleine sein ist als Mama wohl das schwierigste. Ein Glas Wein trinken und einfach in der Ecke lümmeln und Musik hören, das ist Luxus. Wenn man sich entschließt ein Kind zu bekommen, ist einem diese Bedeutung noch nicht ganz klar. Man hat ja oft Zeit für sich alleine und in der Zeit wünscht man sich oft seinen Partner herbei um eben NICHT alleine zu sein. So ging es mir zumindest immer. Ich bin ein „Rudelmensch“ und brauche immer Leute um mich herum. Daher genieße ich den Trubel zuhause. Doch seit Lia unsere Welt bereichert hat, gibt es auch die Tage an denen ich mir ein Buch oder Musik herbei wünsche, oder einfach einen Fernsehabend nur mit mir alleine. Aber da ist ja nicht nur Lia sondern auch Lias Papa und der braucht auch seine Zeit mit mir. Achja und diese Kreuze im Kalender, die einen an die anderen Dinge im Leben erinnern. Dinge wie der Job, der Haushalt, der nächste U-Termin oder mal ganz gewagt der Friseurbesuch ;-). Was? Das soll ich alles in 1 Woche schaffen?

Ich möchte mich keinesfalls beschweren, aber manchmal darf man auch mal meckernder Weise sagen was man alles tolles in 24 Stunden schaffen kann ohne dass man je geglaubt hat, das es Sontags mehr gibt als Essen bestellen und Filme sehen. Das Leben als Familie ist toll, sogar sehr toll, aber es ist ein ganz anderes Gefühl sich auch mal Zeit für einen selbst zu nehmen und man sollte diese Zeit genießen. Ich bin der Meinung, dass Lia die Zeit ohne Mama und Papa bei Onkel Seri sicherlich auch ziemlich genießt; einfach mal was anderes machen und was anderes sehen ist für jeden spannend. Also sollte man sich einen Tag gönnen, nur für sich selbst. An diesem Tag ist man nicht Mama, nicht Ehefrau und auch nicht Angestellte. An diesem Tag ist man nur man selbst. ICH GANZ ALLEINE und meine Zeit mit mir. Ich habe also einen solchen Tag eingeführt und an diesem Tag überlege ich mir immer etwas anderes schönes für mich. Also was stellt man an so einem Tag denn alles an? Die Mädels treffen wäre nicht im Sinne des „Nur-Ich-Tages.“ Macht euch mal Gedanken, was ihr schönes machen könntet, auch wenn es nur ein Abend ist, an dem ihr frei habt.

Mein nächster Tag wird definitiv mit einem Weißwein und meinem Krimibuch zelebriert.

Prost meine lieben Mamas, gönnt euch ein bisschen mehr „ich“, denn ihr seid genauso wichtig wie das Wohlergehen eurer Lieben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s