Unter uns (Mamitipps)

Was kann ich mit meinem Kind spielen 0-12 Monate

2

Kinder lieben gemeinsames Spielen, es unterstützt die frühkindliche Entwicklung und schafft Nähe und Vertrauen. Kleinere Kinder spielen eher nebeneinander und nicht gemeinsam, was nicht bedeutet, dass die Kinder das Zusammensein nicht genießen. Richtig miteinander spielen können die Kleinen erst ab einem Alter von ca. 2-3 Jahren. Hier habe ich ein paar Spielideen von 0-12 Monaten.

 

Wie kann ich mein Kind spielerisch fördern? Am besten nach dem Essen oder abends spielen, denn dann sind die Mäuse meistens gut gelaunt.

Spielideen:

0-3 Monate:
  • Ein Spielbogen oder Mobile aufstellen (ca. 25 cm über den Kopf hängen, dann kann das Baby die Formen erkennen)
  • Mit verschiedenen Gegenständen neben dem Baby rascheln: z. B. Geschenkpapier, Glöckchen…
  • Vorsingen und dabei auf dem Körper tipseln
  • Grimassen schneiden während dem Wickeln (Babys lieben den Wickeltisch)
  • Ab dem 2. Monat das Baby immer wieder für ein paar Minuten auf den Bauch legen und sich davor legen um das Mäuschen zu animieren.
  • Ab dem 3. Monat die Bauchlage intensiver trainieren durch Fingerspiele in dieser Haltung z. B. 10 kleine Zappelfinger singen
4-6 Monate:
  • Verschiedene Gegenstände fühlen lassen z. B. rau, weich, flauschig, kratzig, buschig…
  • Dem Baby Worte langsam vorsprechen, es wird versuchen die Mundbewegungen nachzumachen. Dabei nah an das Baby herangehen, damit es in Ruhe die Mundbewegungen beobachten kann
  • Rassel aus Babyflasche basteln und Baby selbst entdecken lassen. Dafür einfach die Flasche umbauen: Sauger entfernen und durch Verschluss ersetzen, dann mit wenig Reis füllen. Beim bewegen der Flasche rasselt es dann schön.
  • Spielzeug zeigen und erklären, z. B. „Hier siehst du ein rotes Auto, das macht tut tut.“
  • Buch vorlesen
  • Sich mit dem Baby auf den Boden legen (Rückenlage), einen Schirm öffnen und drehen (am besten Schirm mit verschiedenen Farben)
  • Gib deinem Baby etwas in die Hand und dann mit deiner Hilfe in die andere Hand. So soll es lernen, Gegenstände von einer in die andere Hand zu wechseln.
7-9 Monate:
  • Spiegel sind in diesem Alter sehr beliebt. Rettungsfolie spiegelt und knistert und ist reißfest.
  • Kitzelspiele: Hier kommt die Maus, hier kommt die Maus (mit den Fingern über den Bauch zu den Ohren hoch laufen) klingelingelin ist die/der ….. zu Haus (Ohr kitzeln).
  • Ab dem 7.Monat realisieren Babys, dass Mama und Papa weg sind, wenn sie aus dem Raum gehen, hier eignet sich sehr das „Kuck-Kuck-Spiel“.
  • Hoppe Hoppe Reiter spielen
  • Das Lieblingsspielzeug weiter weg legen vom Kind (ein paar Zentimeter), um es zum Krabbeln zu animieren.
  • Eine Box Wäscheklammern hinstellen und das Kind selbst entdecken lassen
  • Stabelbare Tupperware eignet sich super für das „Ineinandersteck-Spiel“
10-12 Monate:
  • Topfschlagen mit Kochlöffel und umgedrehtem Topf
  • Steckspielzeug
  • Gemeinsam ein Buch ansehen und alles, was darin vorkommt aufzählen und zeigen
  • Fühlbücher mögen Kinder sehr gerne
  • Schublade in der Küche für Baby einrichten in der alles drinnen ist, mit dem das Kind spielen darf während Mama kocht
  • Rasierschaum mit Lebensmittelfarbe einfärben und Kind in der Badewanne spielen lassen
  • Flüsterpost macht Spaß, man versteht zwar nicht was die Kleinen da quasseln, aber sie finden es urkomisch

Alle Spiele sind nur unter Aufsicht zu empfehlen und nach eigenem Ermessen durchzuführen. Ich zeige hier lediglich Vorschläge auf.

Viel Spaß beim spielen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s